OG Berichte

Hier kann man lesen, was bei uns so abläuft (diese Berichte werden auch im LG-Informationsheft veröffentlicht).

OG Bericht Berlin-Reinickendorf,

Mai – Oktober 2011

 

 

Der Mai begann gleich mit einem großen Ereignis für uns, nämlich der 6. Offenen Deutschen Meisterschaft für Rettungshunde in Brandenburg-Stadt. Die Trächtigkeit von Anja von Bisi´s Meute bestätigte sich am Donnerstag, dem Tag der Auslosung zur DM, und Yvonne Steinborn-Bartsch musste sie deshalb von der Teilnahme zurückziehen. Doch drei Teams stellten sich der Herausforderung. Sylvia Noack startete mit ihrer Hündin Akita von Sandokan in Fläche B und erzielte ein Ergebnis von 185-35-43, also insgesamt ein Gut mit 263 Punkten. Mit diesem wirklich schönen Ergebnis landete sie insgesamt in der Fläche B auf dem 5. Platz und qualifizierte sich als bester SV Flächenhund für die WM in Belgien. Herzlichen Glückwunsch! In der Fläche A starteten Jessica Oehmke mit Umberto blue vom Hohen Steg und Nicole Kemnitz mit Krümel. Beide starteten zum ersten Mal bei einer Deutschen Meisterschaft und konnten lehrreiche Erfahrungen sammeln. Das tröstet hoffentlich über die weniger guten Ergebnisse hinweg.

 

Am 21./22.Mai 2011 fand der LG Jugendwettkampf in der OG Frohnau statt. Beim Agility erreichte Saskia Bartsch mit ihrer selbst ausgebildeten Hündin Arielle vom Falkenseer Stern in der A1 den 2. Platz und mit Rambo in der A2 den 1. Platz. Jessica Oehmke erreichte mit Umberto blue vom Hohen Steg „Merlin“ in der A1 den 1. Platz und mit Akita von Sandokan in der A 3 den 2. Platz Den Schutzdienst musste sie mit Merlin leider abbrechen. Zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft vom 10.-13.Juni in Eisleben fuhren aus unserer Ortsgruppe zwei Teams, Saskia mit Arielle und Jessica mit Akita. Saskia und Arielle liefen folgendes Ergebnis in der A1 und Jumping1 Jugend: A1: 1Vw; J1: 1Vw und 2 Pf; J1: Dis. Jessica erreichte mit Akita insgesamt den 5. Platz bei den A3 Junioren. Beim A3-Lauf machte sie 1 Pf, beim J3 2 Pf und 5,5 Zeitf. Den zweiten J3 absolvierten sie fehlerfrei. Schöne Leistung!

 

Das im Juni geplante Mantrailingseminar mit Edith Mühlhans musste leider abgesagt werden, da Frau Mühlhans schwer erkrankte. Doch wir sind froh, dass es ihr mittlerweile besser geht und ein neues Seminar mit ihr ist bereits in Planung. Voraussichtlicher Termin ist März 2012. Alle Interessenten (Anfänger und Fortgeschrittene) können sich auf unserer Homepage informieren. Ende des Monats gab es nur noch ein Thema bei uns, die Weltmeisterschaft für Rettungshunde vom 30.Juni bis 2.Juli in Chastre, Belgien. Alle daheim gebliebenen zitterten mit Sylvia Noack und Akita. Und auch wenn sie dort nicht erfolgreich waren, sind wir mächtig stolz auf sie! Akita zeigte bei der Flächensuche insgesamt eine ordentliche Arbeit. Und kein einziges Team bestand die Flächensuche bei der WM 2011. Als läufige Hündin musste Akita als letzte Teilnehmerin bei der Unterordnung und Gewandtheit starten und hatte das Pech, zwischen den beiden Abteilungen keine Pause zu haben. Wir sind schon gespannt, wie es im kommenden Jahr für die Beiden laufen wird.

 

Am 25.Juli hielt unsere 1. Vorsitzende, Yvonne Steinborn-Bartsch, ein Einführungsseminar in die Rettungshundarbeit bei der OG Marienfelde. Ansonsten verlief der Juli eher ruhig. Doch lange war die Verschnaufpause nicht, denn schon vom 13.-14.August stand unser OG Agility-Turnier mit Richter Bernd Pape und der Richteranwärterin Britta Krauskopf an. Bei entspannter Atmosphäre genossen wir zwei schöne Turniertage mit insgesamt guten Leistungen. Leider verletzte sich unsere Jugendliche Saskia Bartsch am zweiten Tag beim Aufwärmen für den A-Lauf mit ihrer Arielle. Wie sich später herausstellte, rissen dabei ein Kreuzband und beide Menisken. An dieser Stelle wünschen wir Saskia ganz herzlich weiterhin gute Besserung. Wir vermissen dich auf dem Hundeplatz!

 

Unglaublich, aber unsere Ortsgruppe wurde in diesem Jahr sagenhafte 75 Jahre alt. Gemeinsam mit Gästen feierten wir am 20.August dieses Jubiläum mit Kuchenschmaus, Line Dance, einem witzigen Hunderennen und anderen Spielen. Beim Grillen klang der Tag in geselliger Runde aus. Wenn man Glück hatte, konnte man im August auch dreizehn muntere Welpen beobachten, wie sie die Welt entdeckten. Yvonnes B-Wurf vom Falkenseer Stern besuchte den Hundeplatz. Nichts blieb den Kleinen verborgen, alles musste ausgekundschaftet werden! Da war es gar nicht leicht, alle dreizehn Fellnasen im Blick zu behalten. Erfreulicherweise sind drei Welpen bei Mitgliedern unserer OG eingezogen. Wir wünschen Euch dazu ganz viel Spaß bei der Aufzucht und natürlich Erfolg in der Ausbildung.

Bellatrix vom Falkenseer Stern ist bei Sylvia Noack, Becrux vom Falkenseer Stern bei Nicole Kemnitz und Boo vom Falkenseer Stern bei Yvonne Steinborn-Bartsch eingezogen.

 

Nicht wirklich eingezogen, aber dennoch ganz oft bei Daniela Klemke ist Gismo, der neue Agilitynachwuchs. Auch Euch wünschen wir viele Erfolge.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Spende von B. Tiedemann.

 

Der September stand wieder ganz im Zeichen des aktiven Hundesports. Am 9.September fand eine Begleithundprüfung mit insgesamt zwölf Teilnehmern statt. OG Mitglieder und Externe stellten sich der Prüfung bei Frank Heldt und Yvonne Steinborn-Bartsch. Den neun erfolgreichen Teams herzlichen Glückwunsch! Ganz besonders freuen wir uns für Gabi Heinze mit ihrer Pepsi aus unserer OG. Am nächsten Tag ging es mit einem eintägigen Agility-Turnier weiter. Hier richtete Herr Heldt allein und forderte die Starter mit ein paar schönen Parcours heraus.

 

Am 16.September führte Steffen Bartsch Anja von Bisi´s Meute bei der LG-Zuchtschau für Jugendliche Hundeführer bei der OG Gatow-Kladow vor. Er hat sein Debüt gegeben und alles richtig gemacht. Anja erhielt ein V 5. Auch Akita lief mit Jessica auf der Zuchtschau und schnitt ebenfalls toll ab. Sie konnten mit einem V 4 nach Hause fahren. Ende des Monats, vom 23.-25.September, fuhr Sylvia Noack mit Akita dann zur Bundessiegerprüfung nach Meppen, um beim Agilitywettbewerb der BSP zu starten. Yvonne Steinborn-Bartsch hatte leider wieder Pech, ihre Anja war krank und konnte nicht starten. Sylvia und Akita unterliefen beim A-Lauf beim Slalom ein Parcoursfehler und ein paar Zeitfehler. Die zwei Jumpings brachten ebenfalls kein Glück, sondern jeweils eine Disqualifikation.

 

Im Oktober sammeln wir gerade alle unsere Kräfte, denn schließlich soll es im nächsten Monat mit der Rettungshundarbeit losgehen. Parallel dazu sind unsere Agility-Leute das ganze Jahr über fleißig.

 

Am 13. November findet eine Schutzhundprüfung statt, zu der wir allen Startern viel Glück und Erfolg wünschen.

Zur letzen Körung in diesem Jahr wird Anja starten, auch dafür wünschen wir viel Erfolg.

 

Jan.-März 2011
 
Während einige Hundeplätze zu dieser Jahreszeit noch im Winterschlaf sind, ist bei uns immer viel los.
Gleich im Januar wurde bei der Jahreshauptversammlung am 16.01.2011 der Ortsgruppenvorstand neu
gewählt. Unser Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:
 
1.Vorsitzende:                               Yvonne Steinborn-Bartsch
Stellvertretende Vorsitzende:       Monika Wille
Zuchtwartin:                                  Pia Gelleszun
Ausbildungswart:                          Eugen Kowolik
Jugendwartin:                                Nicole Kemnitz
Kassenwartin:                                Margarita Hartmann
Schriftwartin:                                Ortrud Lange
Agilitywartin:                                Sylvia Noack
Spezialhundbeauftragte:               Jutta Gieleßen
 
Unser Platzwartteam besteht aus Alf Vieth und Nicole Kemnitz.
 
Im Januar holten wir außerdem unsere Weihnachtsfeier nach und trafen uns beim Brunch zum Country Line Dance.
Trotz einiger Skepsis im Vorfeld, „Was ist das überhaupt?“, „Das sieht schon so dämlich aus“, stürmten am Ende
doch alle auf die Tanzfläche und hatten viel Spaß.
 
Am 24.02.2011 feierten wir mit einem originellen Kuchenschmaus, zu sehen unter www.og-berlin-reinickendorf.jimdo.com
das 75-jährige Jubiläum unserer Ortsgruppe. Im Sommer, am 20. August 2011, feiern wir dann in großer Runde
mit Freunden und Allen, die Lust haben, noch mal in größerer Runde. Ein Jakkoloturnier haben wir für diese Feier
ebenfalls organisiert.  Schließlich sind 75 Jahre eine stolze Zeit! Das wurde auch auf der LG-Delegiertenver-
sammlung herausgestellt. Wir bekamen als Ehrung einen schönen OG-Wimpel und ein großes Bild.
 
Von hier aus möchten wir unserem „Goldenen Hochzeitspaar“ Monika und Hotte Brandt auch noch einmal ganz
herzlich gratulieren und wünschen Euch noch viele schöne gemeinsame Jahre.
 
Unsere Hundeführer sind wie immer fleißig in allen Bereichen. Zwei Mannschaften starten beim 6. Agility-Winter-Cup, der einmal im Monat in Saalow stattfindet und im März seinen Abschluss finden wird. Dort werden dann auch die Einzel- und Mannschaftssiegerehrungen stattfinden. Immer donnerstags trainieren wir Schutzdienst mit unserem Helfer Thomas Bretschneider. Nächstes Ziel ist für einige die SchH-Prüfung am 26.März 2011 in unserer Ortsgruppe. Die ersten drei Prüfungen am 4./5.Februar 2011, am 12.März 2011 und die erste Landesgruppen-RH-Meisterschaft am 13.03.2011 haben wir auch schon erfolgreich überstanden. Hoffentlich starten auf der LG-RH-Meisterschaft  im nächsten Jahr noch einige Teams mehr. Wir bedanken uns für das wirklich kurzfristige Einspringen von Herrn Andreas Quint aus der Landesgruppe Hessen-Süd als Richter bei der LG-RH-Meisterschaft und wir werden einige seiner Denkanstöße sicherlich bei der nächsten Rettungshundesaison berücksichtigen.
 
Folgenden Teams gratulieren wir ganz herzlich zu den abgelegten Prüfungen:
 
Saskia Bartsch, Jgdl., mit Arielle vom Falkenseer Stern, BH und RH 1-Fläche
Sylvia Noack mit Alioth vom Falkenseer Stern, BH, RH 1-Fläche und LG-Sieger RH 1
            und mit Akita von Sandokan, RH 1-Fläche, RH 2-Fläche B
Alf Vieth mit Shiva, RH 1-Fläche
Nicole Kemnitz mit Krümel, RH1-Fläche und RH 2-Fläche A
Ortrud Lange mit Kandra, RH 2-Fläche B
            und mit Samis Simbayos, RH 1- Fährte
Gabi Heinze mit Liv, RH 2 Fläche A
Jessica Oehmke, Jgdl., mit Umberto blue vom Hohen Steg, RH 2 Fläche B
Yvonne Steinborn-Bartsch mit Acrux vom Falkenseer Stern, BH, RH 1-Fläche u. RH 2-Fläche A
            und mit Anja von Bisi´s Meute, StP 3, RH 2-Fläche B und LG-Sieger RH 2-Trümmer B
            und mit Endy von der Liszt, LG-Sieger RH 2 Fläche B
 
Den Teams, die für die Deutsche Meisterschaft für Rettungshunde in Brandenburg gemeldet haben, drücken wir die Daumen und hoffen, daß alle die Prüfungen bestehen und viele Schlachtenbummler im Mai dort vor Ort sein werden, um Euch zu unterstützen.
 
Im April stehen unsere Agilityturniere mit den Richtern Y. Steinborn-Bartsch und F. Heldt an und im Juni führen wir das erste Mantrailing-Seminar mit Edith Mühlhans aus Bayern in unserer OG durch. freuen sich alle auf den Sommer und ein aktives Agility-Training!
Zum Schluss begrüßen wir unsere neuen Mitglieder Sonja Schlamp und Jennifer Jacob, Jgdl., ganz herzlich und wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Hundesport.

letzte Aktualisierung

11.08.2017  >HIER<

 Agility Starterlisten:

>HIER<

    Meldescheine